Diezer Naturgenuss - Mit allen Sinnen erleben


Lust auf Natur? Dann freuen Sie sich auf die Fülle von Veranstaltungen, die wir für Sie zusammengestellt haben. Genießen Sie unsere herrliche Landschaft, entdecken Sie Parks und Gärten und erleben Sie die kulturelle Vielfalt unserer Region. In Begleitung von ausgebildeten Natur- und Wanderführern, Kräuterhexen und Menschen mit grünem Daumen erfahren Sie viel Interessantes über Vögel und Amphibien, Bäume und Kräuter, Gesteine und Insekten, Wildkräuter und deren Zubereitung. Verkostungen inklusive!


Geo-Führung durch Diez

Geo-Führung-durch-DiezFür große und für kleine Naturinteressierte und Steine-Liebhaber Wie entstand das Lahntal und was bedeutet die Lahn für Diez? Warum spielen auch Vulkane eine Rolle und was machen Korallenreste in der Kirche und anderswo? Diese und viele andere Fragen zum Naturraum, zur Geologie und zum Lahnmarmor werden auf einem Streifzug durch Diez beantwortet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Teilnehmer: Für Gruppen ab 5 Personen.

Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder 2,-

Treffpunkt: Kiosk am Marktplatz

Leitung: Stadtführerin Dr. Freya Runge

Frühlingsblüher & Vogelgezwitscher

Geo-Führung-durch-Diez Frühlingswanderung auf dem NABU-Rundweg. Mit vielen Informationen zur Geschichte, Geologie und Ökologie am Wegesrand. Angeleinte Hunde sind herzlich willkommen.

Dauer: ca. 3 Std.

Treffpunkt: Parkplatz am Fachinger Friedhof

Leitung: Axel Wagner, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

Das Diezer Arboretum

Konferenz-der-BäumeKostenlose Führung durch die Baumwelt des Robert-Heck-Parks. Informationen zu Stadt- und Gartenbäumen, Ansprüchen, Gesunderhaltung und Veränderungen im Klimawandel. Während des Rundgangs werden die interessantesten heimischen und exotischen Baumarten vorgestellt, z.B. der Urweltmammutbaum, der Lederhülsenbaum, die Himalayazeder u.a.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Diez, Eingang Oraniensteiner Str., neben Restaurant Tacheles

Leitung: Axel Wagner, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

Alle Vögel sind schon da

Alle Völel sind schon da Vogelstimmenwanderung durch den Diezer Vorderwald

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Diez, Vorderwald,

Wanderparkplatz „Auf der Kiss“

Leitung: Winfried Lieber, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

Exoten im Altendiezer Wald

Mamutbaum Naturkundliche Wanderung zu den fremdländischen Baumarten im Altendiezer Staatsforst.

Dauer: 3-4 Std.

Treffpunkt: Parkplatz an der B 417 zwischen Altendiez und Hirschberg

Leitung: Günter Lenz, Zweckverband Naturpark Nassau, www.naturparknassau.de

Alle Vögel sind schon da

Alle Vögel sind schon da Vogelstimmenwanderung durch den Diezer Vorderwald

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Diez, Vorderwald,

Wanderparkplatz „Auf der Kiss“

Leitung: Winfried Lieber, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

Lurchi auf der Spur

Kräutergarten-am-Nonnenpfad-mit-Gartenhäuschen Ausgerüstet mit Sieb, Pinsel und Becherlupe geht es ins Reich der Feuersalamander, Köcherfliegen und Bachflohkrebse. Am Schwarbach nahe Geilnau werden die Wassertiere und ihre Verstecke aufgespürt und die Lebensweise der Tiere kennengelernt. Sieb, Pinsel, Becherlupe, Gummistiefel bitte nicht vergessen.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Parkplatz am Ortsrand von Geilnau

Richtung Balduinstein

Leitung: Sybille Hennemann, Zweckverband Naturpark Nassau, www.naturparknassau.de

Führung durch den Kräutergarten am Nonnenpfad

Kräutergarten-am-Nonnenpfad-mit-GartenhäuschenFührung durch den 1500 qm großen Garten mit vielen Informationen zu Kräutern und ihrer Verwendung in der Küche, Heilanwendungen und Historie. Anschließend Gelegenheit zur Erfrischung mit Tee aus den Kräutern des Gartens. Der Garten ist von 15.00-18.00 Uhr geöffnet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder haben freien Eintritt.

Treffpunkt: Fachingen, am Eingang zum Garten parallel zur Straße „Am Wiesengrund“.

Bitte ab Bahnhof Fachingen den Hinweisschildern folgen.

Leitung: Monika Schneider, www.nonnenpfad.de

Kräuterwind-Gartentage

Lauschig grün und voller Düfte – Das ländliche Gartenidyll von Rita Landau präsentiert sich mit Stauden und Sträuchern als Refugium für Schmetterlinge und Bienen, Vögel und Fledermäuse.

Treffpunkt: Dörnberg, Hauptstr. 32

Garten der „Kleinen Orangerie“, Tel.: 06439 – 909 172

www.kleine-orangerie.de

Weitere Termine: 14.06., 28.06., 19.09., 20.09

www.kräuterwind.de

Geo-Führung durch Diez

Geo-Führung-durch-Diez Für große und für kleine Naturinteressierte und Steine-Liebhaber. Wie entstand das Lahntal und was bedeutet die Lahn für Diez? Warum spielen auch Vulkane eine Rolle und was machen Korallenreste in der Kirche und anderswo? Diese und viele andere Fragen zum Natur­­raum, zur Geologie und zum Lahnmarmor werden auf einem Streifzug durch Diez beantwortet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Teilnehmer: Für Gruppen ab 5 Pers. Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 10 J.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder 2,-

Treffpunkt: Kiosk am Marktplatz

Leitung: Stadtführerin Dr. Freya Runge

Wanderung auf dem Lehrpfad über das Gelände der ehemaligen Grube Holzappel

Lehrpfad über der ehemaligen Grube Holzappel Besichtigung der Restanlagen der Blei- und Silbergrube Holzappel. Mit geologischen und bergbaulichen Erläuterungen.

Dauer: 2,5 – 3 Std.

Treffpunkt: B 417 zwischen Holzappel und

Laurenburg, 100 m oberhalb

Dörnberg-Hütte, am Schild Haus 22″

Leitung: Christian Schneider / Adolf Reinhardt, Förderverein Heimatmuseum Esterau e.V., Holzappel

Zweckverband Naturpark Nassau, www.naturparknassau.de

Artenvielfalt in Wald, Flur & Hausgärten

Lehrpfad über der ehemaligen Grube Holzappel Was benötigen Schmetterling, Hummel und Co. zum Überleben? Gemeinsame Suche nach der artenreichsten Wiese. Wie viele Pflanzenarten gibt es? Sind Giftpflanzen wichtig für Insekten? Sind Wildbienen im Hausgarten gefährlich? Die Führung findet auch bei Regen statt – bitte entsprechend festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung einplanen.

Dauer: ca. 2 Std.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder haben freien Eintritt.

Teilnehmer: max. 20 Personen

Treffpunkt: Dörnberg, Hauptstr. 32, Garten der „Kleinen Orangerie“,

Tel.: 06439 – 909 172, www.kleine-orangerie.de

Leitung: Rita Landau, Natur- und Landschaftsführerin

Tag des offenen Gartens in Diez und Umgebung

Tag-des-offenen-GartensPrivate Gartenparadiese öffnen ihre Pforten. Die Gartenbesitzer freuen sich auf Gäste und geben ihre Lust am liebevoll gestalteten Garten, ihre gärtnerischen Erfahrungen und ihre Begeisterung gerne weiter.

Weitere Informationen: Diezer Gartensommer 2015

Konferenz der Bäume – Das Diezer Arboretum

Konferenz-der-Bäume Kostenlose Führung durch die Baumwelt des Robert-Heck-Parks. Informationen zu Stadt- und Gartenbäumen, Ansprüchen, Gesunderhaltung und Veränderungen im Klimawandel. Während des Rundgangs werden die interessantesten heimischen und exotischen Baumarten vorgestellt, z.B. der Urweltmammutbaum, der Lederhülsenbaum, die Himalayazeder u.a.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Diez, Eingang Oraniensteiner Str., neben Restaurant Tacheles

Leitung: Axel Wagner, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

QiGong in der Natur genießen

Qi-gongMit gemeinsamem Picknick im Generationenpark auf dem Wirt.

Anmeldung: Michael Berger,

DAI KungFu & QiGong ZENtrum,

Tel.: 0163 – 72 48 222, www.wengchun-diez.de

E-Mail: info@kungfu-diez.de

Tag des offenen Gartens in Diez und Umgebung

Tag-des-offenen-Gartens
Private Gartenparadiese öffnen ihre Pforten. Die Gartenbesitzer freuen sich auf Gäste und geben ihre Lust am liebevoll gestal­teten Garten, ihre gärtnerischen Erfahrungen und ihre Begeisterung gerne weiter.

Weitere Informationen: Diezer Gartensommer 2015


Führung durch den Kräutergarten am Nonnenpfad

Kräutergarten-am-Nonnenpfad-2---GartenhäuschenFührung durch den 1500 qm großen Garten mit vielen Informationen zu Kräutern und ihrer Verwendung in der Küche, Heilanwendungen und Historie. Anschließend Gelegenheit, zur Erfrischung mit Tee aus den Kräutern des Gartens. Der Garten ist von 15.00 Uhr-18.00 Uhr geöffnet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder haben freien Eintritt.

Treffpunkt: Fachingen, am Eingang zum Garten parallel zur Straße „Am Wiesen­grund“.

Bitte ab Bahnhof Fachingen den Hinweisschildern folgen.

Leitung: Monika Schneider

www.nonnenpfad.de

Geo-Führung durch Diez

Geo-Führung-durch-Diez Für große und für kleine Naturinteressierte und Steine-Liebhaber. Wie entstand das Lahntal und was bedeutet die Lahn für Diez? Warum spielen auch Vulkane eine Rolle und was machen Korallenreste in der Kirche und anderswo? Diese und viele andere Fragen zum Naturraum, zur Geologie und zum Lahnmarmor werden auf einem Streifzug durch Diez beantwortet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Teilnehmer: Für Gruppen ab 5 Personen.

Geeignet für Erwachsene und

Kinder ab 10 Jahre.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder 2,-

Treffpunkt: Kiosk am Marktplatz

Leitung: Stadtführerin Dr. Freya Runge

Kräutergarten am Nonnenpfad

Kräutergarten-am-Nonnenpfad-mit-Gartenhäuschen Führung durch den Kräutergarten am Nonnenpfad – Führung durch den 1500 qm großen Garten mit vielen Informationen zu Kräutern und ihrer Verwendung in der Küche, Heilanwendungen und Historie. Anschließend Gelegenheit zur Erfrischung mit Tee aus den Kräutern des Gartens. Der Garten ist von 15.00-18.00 Uhr geöffnet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder haben freien Eintritt.

Treffpunkt: Fachingen, am Eingang zum Garten parallel zur Straße „Am Wiesengrund“.

Bitte ab Bahnhof Fachingen den Hinweisschildern folgen.

Leitung: Monika Schneider

www.nonnenpfad.de

Wanderung auf dem Lehrpfad über das Gelände der ehemaligen Grube Holzappel

Lehrpfad über der ehemaligen Grube Holzappel Besichtigung der Restanlagen der Blei- und Silbergrube Holzappel mit geologischen und bergbaulichen Erläuterungen.

Dauer: 2,5 – 3 Std.

Treffpunkt: B 417 zwischen Holzappel und Laurenburg, 100 m oberhalb Dörnberg-Hütte,

am Schild Haus 22

Leitung: Christian Schneider/Adolf Reinhardt, Förderverein Heimatmuseum Esterau e.V.,

Holzappel

Zweckverband Naturpark Nassau, www.naturparknassau.de

Führung auf dem Walderlebnispfad

Lehrpfad über der ehemaligen Grube Holzappel Wissenswertes zum Ökosystem Wald. Mit geografisch-historischen Erläuterungen.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Preis/Pers.: E 2,50 €, K 1,50 €

Treffpunkt: Diez, Vorderwald, Wanderparkplatz „Auf der Kiss“

Leitung: Jochen Haas, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

Äppelmostfest in Birlenbach – Keltern uff de Gass

ÄppelmostfestKeltern von mitgebrachten Äpfeln, Tipps zu Lagerung und Verarbeitung. Kleiner Markt mit Produkten von Direktvermarktern. Für das leibliche Wohl der Besucher wird bestens gesorgt mit Apfelsaft, Apfelwein, Apfelsecco und leckeren herzhaften Imbissen, z.B. den bekannt guten Frikadellen mit Bratkartoffeln der Gaststätte „Zum Zapfhahn“.

Treffpunkt: Birlenbach, Dorfgarten am Rathaus, Schulstraße

Geo-Führung durch Diez

Geo-Führung-durch-Diez---Am-HausFür große und für kleine Naturinteressierte und Steine-Liebhaber. Wie entstand das Lahntal und was bedeutet die Lahn für Diez? Warum spielen auch Vulkane eine Rolle und was machen Korallenreste in der Kirche und anderswo? Diese und viele andere Fragen zum Naturraum, zur Geologie und zum Lahnmarmor werden auf einem Streifzug durch Diez beantwortet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Teilnehmer: Für Gruppen ab 5 Personen.

Geeignet für Erwachsene und

Kinder ab 10 Jahre.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder 2,-

Treffpunkt: Kiosk am Marktplatz

Leitung: Stadtführerin Dr. Freya Runge

 Führung durch den Kräutergarten am Nonnenpfad

Kräutergarten-am-Nonnenpfad-mit-Gartenhäuschen Führung durch den 1500 qm großen Garten mit vielen Informationen zu Kräutern und ihrer Verwendung in der Küche, Heilanwendungen und Historie. Anschließend Gelegenheit zur Erfrischung mit Tee aus den Kräutern des Gartens. Der Garten ist von 15.00-18.00 Uhr geöffnet.

Dauer: ca. 1,5 Std.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder haben freien Eintritt.

Treffpunkt: Fachingen, am Eingang zum Garten parallel zur Straße „Am Wiesengrund“.

Bitte ab Bahnhof Fachingen den Hinweisschildern folgen.

Leitung: Monika Schneider

Infos und Kontakt: www.nonnenpfad.de

Erlebnistag im Aartal

Der-Stadtwald-HainWandern, Radeln und Genießen! An zahlreichen Aktions- und Erlebnisstationen kann das Aartal auf einer Strecke von 63,5 km erlebt, erwandert und erkundet werden. Natur, Geschichte, Kultur, Spaß und Unterhaltung.

Treffpunkt: Aarhöhenweg

Streuobst und Hecken im Wandel der Jahreszeit

Geführte Diskussion zu Streu- und Wildobst. Angeleinte Hunde sind herzlich willkommen.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Parkplatz am Fachinger Friedhof

Leitung: Walther Adler und Axel Wagner, NABU Rhein-Lahn,

www.nabu-rhein-lahn.de

Feldfrüchte und Vogelzug

Herbstwanderung auf dem NABU-Rundweg. Mit vielen Informationen zur Geschichte, Geologie und Ökologie am Wegesrand. Angeleinte Hunde sind herzlich willkommen.

Dauer: ca. 3 Std.

Treffpunkt: Parkplatz am Fachinger Friedhof

Leitung: Walther Adler und Axel Wagner, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

Totholz – neues Leben für unseren Wald!

TotholzBegleiten Sie die Naturführerin Rita Landau auf dem Lahnwanderweg rund um Dörnberg. Neben wunderschönen Aussichten ins Lahntal, erhalten Sie Informationen über den wichtigen Lebensraum Totholz. Für Kinder und interessierte Erwachsene wird eine kleine Wald-Schnitzeljagd veranstaltet. Die Führung findet auch bei Regen statt – bitte entsprechend festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung einplanen. Für die Schnitzeljagd bitte einen wiederverwertbaren Beutel mitbringen. Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen. Die Führung ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre.

Dauer: ca. 2 Std.

Preis/Pers.: Erw. 4.-, Kinder haben freien Eintritt.

Teilnehmer: max. 20 Personen

Treffpunkt: Dörnberg, Hauptstr. 32, Garten der „Kleinen Orangerie“,

Tel.: 06439 – 909 172, www.kleine-orangerie.de

Leitung: Rita Landau, Natur- und Landschaftsführerin

Konferenz der Bäume – Das Diezer Arboretum

Konferenz-der-Bäume Kostenlose Führung durch die Baumwelt des Robert-Heck-Parks. Informationen zu Stadt- und Gartenbäumen, Ansprüchen, Gesunderhaltung und Veränderungen im Klimawandel. Während des Rundgangs werden die interessantesten heimischen und exotischen Baumarten vorgestellt, z.B. der Urweltmammutbaum, der Lederhülsenbaum, die Himalayazeder u.a.

Dauer: ca. 2 Std.

Treffpunkt: Diez, Eingang Oraniensteiner Str., neben Restaurant Tacheles

Leitung: Axel Wagner, NABU Rhein-Lahn, www.nabu-rhein-lahn.de

Neues aus Diez

Frühling im Lahntal

Es sprießt und grünt in und um Diez – noch zaghaft, aber

Frühlingsfrische Tipps – einfach unwiderstehlich

Wenn es Frühling wird, zeigt sich das Lahntal von einer

Kontakt

Tourist-Information Diez
Wilhelmstr. 63
65582 Diez

Hotline: +49 64 32 501-275
e-mail: info@Urlaub-in-Diez.de