Öffentliche Parks & Gärten

Entdecken Sie versteckte Gärten und Parks in Diez und lassen Sie sich verzaubern.

Der Garten Eberhard

Der-Garten-EberhardRomantischer Garten zwischen Haus Eberhard und der Lahnmauer. Die typischen Gestaltungskriterien des Barockgartens – Symmetrie, zentrale Achsen, besondere Ausstattungsstücke- wurden hier auf kleiner Fläche umgesetzt, was teilweise noch erkennbar ist (Kenotaphe, Brunnen, Teepavillon).

Die Botanische Besonderheit: Liriodendron tulipifera – der „Tulpenbaum“. Der Verwandte der Magnolie bildet tulpenförmige Kronblätter aus und blüht in den Monaten Mai-Juni in zartem Orange.

Im Haus Eberhard lebte im 19. Jahrhundert Dr. Adrian Diel, der europaweit anerkannte Diezer Pomologe (Obstbaumkundler). Zur Erinnerung an ihn wurden zwei Birnbäume gepflanzt: Diels Butterbirne ist eine ganz außergewöhnliche Züchtung. Die Früchte sind sehr saftig und wohlschmeckend und werden pro Stück etwa 800 g schwer.

Adresse: Pfaffengasse 24, ganztägig geöffnet

Die Diezer Lahnanlagen

Die-Diezer-Lahnanlagen-1Die Lahnanlage ist die Promenade am linken Lahnufer in unmittelbarer Nähe zur Diezer Altstadt. Die Neugestaltung wurde 2009 durch den Landschaftsarchitekten Michael Kürzinger umgesetzt.

Die besondere Herausforderung war die Gestaltung des schmalen Uferstreifens, der die Lahn erlebbar machen und stärker mit der Stadt verbinden sollte.

Zugang über Alter Markt – Knechts Gässchen

Der Robert-Heck-Park (Alter Friedhof)

Robert-Heck-ParkWie eine Insel der Ruhe liegt der Alte Friedhof inmitten der Stadt. Hier befinden sich die Gräber bekannter Diezer Familien mit sehenswerten Grabsteinen, was den Charakter dieses Parks als Ort der Stille und Besinnung und als Rückzugsort betont.

Im Robert-Heck-Park bietet sich ein Baumrundgang an: Etwa 150 botanisch und gartenbaulich interessante heimische und exotische Baumarten wurden hier kultiviert, z.B. Urweltmammutbaum, Trompetenbaum, Himalayazeder, Lederhülsenbaum und vieles mehr. Die teilweise seltenen Bäume stellen auch ein wertvolles Refugium für zahlreiche Tierarten dar.

Adresse: Oraniensteiner Straße neben Restaurant Tacheles (Oraniensteiner Str. 2). Der Park ist ganztägig geöffnet.

Der Park von Schloß Oranienstein

Der-Park-von-Schloß-OraniensteinDer Park von Schloß Oranienstein war ein typischer barocker Schlosspark, der von einem der bedeutendsten Landschaftsgärtner seiner Zeit, Friedrich von Sckell, 1783 in einen englischen Landschaftspark umgewandelt wurde. Der Park zeigt heute den Übergang vom symmetrischen Barockgarten zum natürlich gewachsenen und ungeplant erscheinenden englischen Landschaftspark, wobei beide Gestaltungsprinzipien in Resten immer noch nachvollziehbar sind.

Interessant ist auch die Punta, die sich als kleiner Lust- und Wandelgarten auf der Felsnase oberhalb der Lahn befindet.

Der Schlosspark von Oranienstein und der Lustgarten sind ausschließlich im Rahmen der Schlossführungen und bei einigen Veranstaltungen zugänglich.

Schlossführungen: Dienstag-Freitag 9.00, 10.30, 14.00 und 15.30; Samstag und Sonntag 10.30, 14.00 und 15.30; Montag Ruhetag.

Bitte beachten Sie: Schloß Oranienstein ist eine militärische Liegenschaft. Aufgrund von Veranstaltungen der Bundeswehr können sich unvorhersehbare Änderungen bei den Öffnungszeiten ergeben. Aktuelle Informationen erhalten Sie durch die Ansage auf dem Anrufbeantworter (Tel.: 06432-9401666) und den Aushang im Glaskasten am Kasernentor.

Adresse: Sophie-Hedwig-Str. 1

Der Stadtwald Hain

Der-Stadtwald-HainDer Hain ist ein ca. 40 ha großes Waldgebiet mit dichtem Eichen- und Buchenbestand und gehörte früher zum Park von Schloß Oranienstein. Er war ein Geschenk von Fürst Wilhelm V. von Nassau-Oranien an die Bürger der Stadt Diez, die ihm zu Ehren auf dem Sternplatz eine Säule errichteten.

Viele Spazier- und Wanderwege schlängeln sich kreuz und quer durch den Hain, ein Weg führt über die Teufelskanzel hinunter an die Lahn. In den frühen Morgenstunden kann man Wild beobachten, später am Tag genießen Spaziergänger, Sportler und Familien das beliebte Erholungsgebiet mitten in der Stadt.

Der Hain ist jederzeit zugänglich. Sie erreichen ihn über den Christiansweg und die Lindenallee (Parkmöglichkeiten).

Der Vorderwald

WalderlebnispfadDer zweite stadtnahe Wald ist der ca. 40 ha große Vorderwald. Hier befindet sich der 2,5 km lange Walderlebnispfad (Rundweg), der mittels verschiedener Stationen (Barfußpfad, Sprunggrube, Baumtelefon, Baumtafeln etc.) Wissenswertes und Spannendes zum Ökosystem Wald spielerisch vermittelt.

Sie erreichen den Wanderparkplatz im Vorderwald über die L 318 kurz hinter der Papiermühle auf der linken Seite Richtung Birlenbach. Der Vorderwald ist jederzeit zugänglich.

Der Generationenpark auf dem Wirt

Generationenpark-auf-dem-WirtDer Diezer Generationenpark lädt Jung und Alt dazu ein, altersgerecht und spielerisch Vitalität und motorische Fähigkeiten zu steigern.

Für sinnliche Vielfalt sorgen unterschiedlichste Pflanzen, Farben, Materialien und Strukturen. Der Naturteich mit Seebühne, die große Spiel- und Liegewiese, die renaturierten Bereiche entlang der Aar, der große Spielplatz mit Seilbahn, Kleinkinderbereich und Wasserspielplatz ermöglichen den Austausch mit Natur und Landschaft.

Das besondere Highlight des Generationenparks auf dem Wirt sind die Outdoor-Fitnessgeräte entlang es Mühlgrabens, die auch von Erwachsenen genutzt werden können, Spaß machen und deren Nutzung ganz nebenbei auch einen positiven, gesundheitlichen Effekt hat.

Der Generationenpark befindet sich am Ende der Willbachstraße.

Neues aus Diez

Löwenzahnwochen im Lahntal

Blühen auch bei Ihnen schon die Löwenzahnwiesen? Millionen

Kontakt

Tourist-Information Diez
Wilhelmstr. 63
65582 Diez

Hotline: +49 64 32 501-275
e-mail: info@Urlaub-in-Diez.de